Herzenswünsche

Maddox Roth

Wir helfen Maddox!

Maddox ist 7 Jahre alt und durch eine Gehirnentzündung, die wenige Wochen nach der Geburt aufgetreten ist, mehrfach behindert. Er hat spastische Tetraparese, Epilepsie und eine Sehbehinderung und ist somit dauerhaft auf Hilfe angewiesen.

Er liebt es mit seinen Freunden zu plaudern, im Wasser zu spielen und mit Unterstützung ein paar Schritte zu machen. Trotz vieler Therapien, einer beidseitigen Hüft-OP und der Ulzibat Methode wird Maddox’ Familie noch immer sehr durch seine spastischen Lähmungen gefordert.

Innowalk – das motorisierte Hilfsmittel

Nach drei Testwochen mit dem Innowalk waren alle Therapeuten sehr begeistert, da Maddox plötzlich viel lockerer war und seine tägliche Pflege erleichtert wurde.

Aufgrund der tollen Ergebnisse wird Poker mit Herz die Kosten in Höhe von 3.210 Euro für die Miete des Trainingsgeräts finanzieren, damit Maddox täglich aufrecht stehen kann und weitere Fortschritte erzielt werden können.

Tiana Bacovic

Wir helfen Tiana!

Tiana ist 7 Jahre alt und träumt davon Ballerina zu werden, obwohl sie nicht selbständig gehen kann. Seit September geht Tiana in die Schule und hat sich in ihrer sonderpädagogischen Gruppe sehr gut eingelebt. Sie ist ein wissbegieriges und fröhliches Mädchen, das an allen schulischen Aktivitäten teilnehmen möchte.

Mit der neuen Gehhilfe ("Posterior Walker"), die mit einer Handbremse ausgestattet ist, könnte sie die alltäglichen Herausforderungen in der Schule leichter bewältigen. Die Handbremse würde Tiana gestatten, ihre Gehhilfe alleine zu fixieren - so könnte Tiana mit der Zeit lernen, den Transfer zum Tisch oder Stuhl ohne fremde Hilfe durchzuführen.

Bei Tiana wurde im Alter von 8 Monaten eine Gehirnverletzung (Cerebrale Tetraparese) festgestellt, wodurch ihre Grob- und Feinmotorik sowie die Sprache beeinträchtigt sind. Wegen mangelnder Kraft in den Armen ist sie noch nicht in der Lage, einen Rollstuhl selbständig zu benutzen.

Aber mit einem ersten "Walker", welcher nun zu klein geworden ist, hat sie gelernt, kurze Strecken alleine zu bewältigen. Der neue Posterior Walker mit Handbremse würde ihr beim nächsten Schritt in die Selbständigkeit helfen.

Poker mit Herz wird die Restkosten von € 1.139,40 für das Hilfsgerät übernehmen.

Lazar Tomasevic

Bei Lazar wurde 2009 ADHS diagnostiziert und er ist stark entwicklungsretardiert, sowie hyperaktiv. Nach unzähligen Therapien, Beratungen und Arztbesuchen wünscht er sich Erholung und Entspannung.

Poker mit Herz wird einen Aufenthalt am Meer finanzieren, damit Lazar und seine Mutter Entspannung und Erholung finden.

Hier können Sie spenden.

Fritzi Kardinal

Fritzi leidet an der sehr seltenen und unheilbaren Stoffwechselerkrankung MPS Typ II. Durch einen Gendefekt fehlen Enzyme, die für den Abbau bestimmter Stoffwechselprodukte zuständig sind.

Diese Substanzen setzen sich in den Organen, den Knochen und dem Gehirn ab und verursachen schwerste Behinderungen. Seit April 2007 gibt es eine Enzyersatztherapie. Fritzi bekommt 1x wöchentlich Medikamente mittels Infusion.

Damit kann das Fortschreiten der Krankheit verzögert bzw. teilweise gestoppt werden. Leider hilft dieses Medikament nicht für Knochen und Gelenke und gelangt nicht ins Gehirn. Damit sich die Gelenke nicht versteifen und die Muskeln nicht abgebaut werden, braucht Fritzi tägliche Physiotherapie. Eine Verbesserung seiner kognitiven Leistungen konnte seine Familie bisher nur bei einer Therapie erreichen.

Ein neues Medikament, das gerade getestet wird und sehr gute Ergebnisse bringt, weil es direkt im Gehirn wirkt, gibt Hoffnung. Alle notwendigen Therapien können von der Familie nicht finanziert werden, daher springt Poker mit Herz ein und übernimmt die Kosten für die wichtigen Therapien.