Sebastian bekommt einen Rehabuggy

Campen und Radfahren sind die neue Leidenschaft von Sebastian und seiner Mutter. Sie lieben es Zeit in der Natur zu verbringen und können damit viel Energie tanken.

Sebastian wird dieses Jahr im Juni 8 Jahre alt. Seit seiner Geburt hat er aufgrund einer zentralen dyskinetischen Bewegungsstörung einen Entwicklungsrückstand. Unwillkürliche und unkontrollierte Bewegungsmuster machen es dem Jungen nicht möglich Bewegungsübergänge oder aufrechte Positionen selbst einzunehmen.

Er benötigt jedes Mal Unterstützung von einer Person bzw. von diversen Hilfsmitteln. Bei Therapien trainiert er den Einsatz seiner Arme und Hände. Verbal kann er sich auch kaum äußern, was dazu führt, dass eine Kommunikation nur über Mimik, Gestik und einzelne Laute geschieht.

Zusätzlich sorgen epileptische Anfälle dafür, dass er unter ständiger Beobachtung stehen muss. Mit zunehmendem Alter wird die Betreuung eine noch größere Herausforderung.

Gemeinsam konnten wir ihm einen Rehabuggy finanzieren.
Wir hoffen, dass das Hilfsmittel seinen Alltag erleichtert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
 

Zur Übersicht