Adeli Therapie für Tamila

Nach einer schweren Erkrankung im Säuglingsalter lebt Tamila mit linksbetonter, spastischer Tetraparese. Dies bedeutet für Tamila Bewegungseinschränkungen der Hüfte, sowie einem Streckdefizit in den Kniegelenken. Auch die Handmotorik ist durch die Spastik und durch eine dystone Komponente des linken Armes beeinträchtigt. Zusätzlich besteht eine Kombination aus pulmologischer und psychischer Problematik. Tamilas Angstzustände verursachen des Öfteren Atemnot.

Im Oktober 2018 hat Tamila einen erfolgreichen Rehabilationsaufenthalt im Adeli Medical Center gehabt. Um die Resultate zu stabilisieren bzw. zu verbessern hat Poker mit Herz weitere Aufenthalte finanziert. Die Übungen sind auf die Normalisierung des Muskeltonus von Oberkörper und Extremitäten, auf Steigerung der Muskelkraft und der Entwicklung von physiologischen Bewegungsstereotypen ausgelegt.

Wir wünschen Tamila weitere Fortschritte bei der Therapie und bedanken uns bei den vielen Spenderinnen und Spendern für die Unterstützung.
 

Zur Übersicht