Pflegefinanzierung gesichert

Kevin Kasehs

Kevin Kasehs ist fünf Jahre alt und lebt mit BNS Epilepsie und dem WPW Syndrom (Herzrhythmusstörungen). Die Diagnose wurde erst gestellt, als Kevin bereits vier Monate alt war.

Kevins Mutter ist alleinerziehend und opfert sich auf, um ihren Sohn so gut wie möglich zu pflegen. Er geht nun in Niederösterreich zu einer Therapie, die für körperliches und seelisches Wohlbefinden sorgt. Zu Hause entlastet eine Pflegerin Frau Kasehs.

Poker mit Herz würde gerne die Therapie und die Entlastungspflege finanzieren und bittet Sie um Ihre Unterstützung.

Update 6. November 2015

Anfang November fand die Scheckübergabe an Kevin und seine Mutter durch Poker mit Herz Initiatorin Chantal Zanoni statt.Poker mit Herz konnte dank der Großzügigkeit der PokerspielerInnen in Österreich die stolze Summe von € 6.809 überreichen.

Poker mit Herz bedankt sich sehr herzlich bei allen SpenderInnen, die mitgeholfen haben, Kevins Herzenswunsch zu erfüllen.

Zur Übersicht