Ein neuer Wohnbereich für Jakob

Jakob Palmetshofer

Jakob ist aufgrund einer angeborenen Kleinhirnwurmhypoplasie mit ataktisch-spastischer Bewegungsstörung auf den Rollstuhl angewiesen und muss den Alltag mit großen motorischen Einschränkungen meistern.

Trotz unterschiedlicher Therapien, Reha-Aufenthalte und ungezählte Übungsstunden zu Hause hat sich herauskristallisiert, dass bei Jakob leider keine Besserung der motorischen Fähigkeiten mehr zu erwarten ist, sondern stattdessen eine steigende Spastik zu beobachten ist.

Es liegt nun an den Eltern seinen Wohnbereich nach seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen zu gestalten. Jakob ist nun 13,5 Jahren und ist mitten im groß werden. Nun hat sich herausgestellt, dass mit steigender Körpergröße und Gewicht, die Schlaf- und Liegemöglichkeit in einem Standardbett von 140 cm Breite für Jakob bald nicht mehr ausreichend sind.

Da die OÖ GKK nur einen Teilbetrag von den Gesamtkosten übernimmt, wird Poker mit Herz einspringen und die Restkosten von 2.875,25 Euro bezahlen.

Poker mit Herz hat die Restkosten übernommen und Jakob freut sich über seinen neuen Wohnbereich.

Zur Übersicht